Piding, 13.03.2020

An alle Angehörigen und Betreuer der Bewohnerinnen und Bewohner unserer Häuser St. Laurentius und St. Rupert

Besuchsverbot

Sehr geehrte Angehörige und Betreuer,

die Bayerische Staatsregierung hat heute beschlossen, das Besuchsrecht in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Seniorenheimen und Behinderteneinrichtungen massiv einzuschränken. Es gilt, ältere und kranke Menschen zu schützen, die bei einer Ansteckung mit dem Coronavirus besonders gefährdet sind.

Aus diesem Grund wird mit sofortiger Wirkung ein Besuchsverbot für unsere Seniorenhäuser angeordnet. Besuche sind im Moment nicht gestattet. Eine Ausnahme gilt nur in begründeten Fällen, zum Beispiel zur Betreuung palliativer Bewohner. In diesem Fall kündigen Sie Ihren Besuch bitte vorher an und klingeln Sie an der Eingangstür, das Personal wird Ihnen dann öffnen und Sie zu Ihrem Bewohner bringen.

Auch Besuche von Therapeuten, Friseuren, zur Fußpflege und ähnliches sind bis auf weiteres nicht möglich. Veranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt.

Sobald sich die Lage normalisiert, werden diese Maßnahmen selbstverständlich beendet. Bis dahin steht die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Bewohnerinnen und Bewohner sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht für uns an erster Stelle.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

gez. Frauke Cordt              gez. Kai A. Kasri

Geschäftsführung